Leitung

Wir sind Alexander Schröder, der Pflegedienstleiter und Juliana Blunck, die stellvertretende Pflegedienstleitung der Schlosssee Residenz Glücksburg.



Die Versorgung und Betreuung von Menschen in jeder Lebensphase liegt uns am Herzen.
Unser persönlicher Leitsatz „Jeder Mensch hat ein Recht auf bestmögliche medizinische und pflegerische Versorgung“ begleitet uns in mehr als einem Jahrzehnt Pflege und motiviert uns jeden Tag, die Menschen in ihrem täglichen Leben zu unterstützen.

Bei Fragen rund um das Thema Pflege, stehe wir ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Ambulanter Pflegedienst


Die Schloßsee Residenz Glücksburg verfügt über einen eigenen Ambulanten Pflegedienst.

Mit einem Team von 50 gut qualifizierten Pflegekräften, die regelmäßig intern und extern geschult werden, sind wir in der Schloßsee Residenz und Umgebung und im Jürgenshof in Flensburg tätig!

Unser Pflegedienstleiter Herr Alexander Schröder ist jederzeit ansprechbar und steht zur Beratung bereit!

Kontakt
Herr Schröder: a.schroeder@srg-info.de
Frau Blunck: j.blunck@srg-info.de
Tel. 04631 - 89 0


Abrechnungsteam



Mein Name ist Heike Prepens und ich bin seit 1999 hier im Hause tätig. Ich war in verschiedenen Bereichen eingesetzt und bin jetzt zusammen mit meiner Kollegin Simone Beil für die Abrechnung der Pflegeleistungen zuständig.

Mithilfe einer modernen Software rechnen wir mit den Kassen (Pflegekasse / Krankenkasse u. priv. Krankenversciherung) ab.

Für Fragen zur Abrechnung sind wir gerne persönlich oder telefonisch für Sie da.
h.prepens@srg-info.de


Umfang und Leistungen

Grundpflege (SGB XI)
Im Rahmen der Pflegeversicherung umfasst die Grundpflege pflegerische Hilfen aus folgenden Bereichen:
  • Körperpflege:
    Hilfe beim Waschen, Duschen, Baden, bei der Zahnpflege, beim Kämmen, Rasieren sowie bei der Darm- und Blasenentleerung
  • Ernährung:
    Hilfe bei der mundgerechten Zubereitung und Nahrungsaufnahme
  • Mobilität:
    Hilfe beim Aufstehen und Zu-Bett-Gehen, Umlagern, An- und Auskleiden, Gehen, Stehen, Treppensteigen sowie Verlassen und Wiederaufsuchen der Wohnung/Pflegeeinrichtung.

Der Beratungseinsatz (SGB XI § 37.3)
Nach § 37 Abs. 3 SGB XI müssen Pflegebedürftige in regelmäßigen Abständen einen Beratungseinsatz in Anspruch nehmen, wenn sie Pflegegeld beziehen.

Intervall der Inanspruchnahme:
Die Beratungseinsätze müssen Pflegebedürftige
  • in den Pflegegraden 2 und 3 einmal halbjährlich und
  • in den Pflegegraden 4 und 5 einmal vierteljährlich
abrufen.

Zusätzliche Betreuungsleistungen (§45 SGB XI)
Pflegebedürftige in häuslicher Pflege haben Anspruch auf einen Entlastungsbetrag in Höhe von bis zu 125 Euro monatlich. Pflegebedürftige, die zu Hause gepflegt werden, können von uns sogenannte zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen in Anspruch nehmen.
Diese sollen die Pflegebedürftigen und pflegenden Angehörigen unterstützen, zum Beispiel um eine Betreuung im Alltag sicherzustellen oder zur Unterstützung bei der hauswirtschaftlichen Versorgung oder der Organisation des Pflegealltags.

Hauswirtschaftliche Versorgung
Die häusliche Versorgung umfasst im Wesentlichen alle hauswirtschaftlichen Hilfsleistungen im Umfeld des Pflegebedürftigen und beinhaltet:
  • Einkaufen
  • Reinigen der Wohnung
  • Spülen
  • Wechseln und Waschen der Wäsche und Kleidung
Behandlungspflege (SGB V)
Medizinische Leistungen nach Verordnung des Haus- oder Facharztes:
  • Port Versorgung / Parenterale Ernährung
  • Verbandswechsel / Wundversorgung
  • Medikamentengabe, Stellen von Medikamenten
  • Injektionen
  • Blutzucker-/ Blutdruckkontrolle
  • Stomaversorgung
  • Versorgung von Sonden und Katheter
  • Kompressionsverbände
  • Kompressionsstrümpfe An- und Ausziehen
  • und vieles mehr …
Die Preise der einzelnen Leistungen richten sich je nach Krankenkasse und den aktuellen Vergütungsvereinbarungen.
Individuelle Beratung
Für alle Fragen, wie z.B. Leistungen der Pflegekassen, Krankenkassen, der behördlichen Altenhilfe etc. stehen wir beratend zur Seite.

FITE

Wir sind Ute Nowak und Sarah Feddersen (li.) und stehen Ihnen mit Herz und Know-How bei Fragen und Gestaltungsideen rund um den Alltag zur Seite.



Gemeinsam mit unserem multiprofessionellen Team sind wir getreu unserem Motto „FITE”: Flexibles – Interaktives – Tages – Erleben für Sie unterwegs:
Ob Begleitung bei Erledigungen, beim Spazierengehen und frischer Seeluft schnuppern, gesellig-bunter Zeit in der Gruppe, bedürfnisorientierter Einzelbetreuung oder einem guten Gespräch – FITE ist für Sie da!



Was viele nicht wissen: Sobald durch den MDK ein Pflegegrad festgestellt wurde, haben Sie Anspruch auf monatlich 125 Euro Betreuungsleistungen.
Natürlich sind wir auch hier jederzeit auf beratender Ebene für Sie im Einsatz – alle Dinge rund um die Abrechnung von Betreuungsleistungen können sie vertrauensvoll in unsere Hände legen. Wir rechnen direkt mit den Pflegekassen ab und haben so nicht nur alle Kosten im Blick, sondern können Ihnen das bestmögliche, individuelle Betreuungsangebot gestalten.

Wöchentlich …

TAG WAS UHR
MO Sport Gelb 09:30
Sport Blau 10:15
Spielenachmittag 15:00
DI Stadtfahrt * 14:00
DO Sport Gelb 09:30
Sport Blau 10:15
Bridge Club * 18:00
FR Tanzen im Sitzen 09:30
SO Würfelrunde 15:30
* nicht jede Woche

 

Wo – Wer – Was

Nur die Fakten: hier finden Sie ganz schnell die wichtigsten formalen Informationen zur Schloßsee Residenz Glücksburg:

Anfahrt
Impressum
Sitemap
Datenschutz

Angebote für aktive Interessenten

Die SeniCard, unser Schwimmbad oder bspw. Probewohnen: es gibt viele Möglichkeiten, sich mit unserem Angebot und unserem Haus vertraut zu machen.

Angebote für Interessierte

Kontakt

Anfahrt und Kontakt

 Facebook






"ToTop"